DPD France setzt auf die Lösung zur Gebietseinteilung und Tourenoptimierung von Kardinal

In den vergangenen Jahren sind die durch den Onlinehandel generierten und durch die Coronakrise weiter beschleunigten Volumen für die Dienstleister der letzten Meile zu einer großen Herausforderung geworden. Eine hohe Volatilität sowie die immer stärker ausgeprägte Saisonabhängigkeit der Branche setzen die Unternehmen und in ihnen beschäftigten Menschen zunehmend unter Druck. Mehr denn je sind im tagtäglichen Einsatz Innovationen gefragt, die die bestehenden Prozesse und Methoden erneuern und leistungsfähiger gestalten können. Vor diesem Hintergrund hat sich DPD für die Lösung TAO (Territory Analytics & Optimization) von Kardinal entschieden, um die Gebietseinteilung seiner 68 Niederlassungen sowie die Liefertouren selbst optimal gestalten zu können.

DPD France choisit Kardinal

Für DPD ist die Zusammenarbeit mit Kardinal Bestandteil eines globalen Ansatzes zur Integration einer umfassenden Data- und KI-Strategie, die kurz-, mittel- und langfristig eine reaktionsschnellere und optimierte Steuerung der Abläufe ermöglichen soll.

Die Planung und Optimierung unserer Liefertouren gehört zu unseren größten Herausforderungen. Um in diesem Bereich einen großen Sprung nach vorne zu machen und die Serviceerfahrung unserer Kunden zu verbessern, setzen wir auf die Expertise von Kardinal.

Samuel Gangnant, Generaldirektor bei DPD France

Die Wahl von Kardinal repräsentiert das Bestreben von DPD, die Kundenerwartungen mithilfe von hochinnovativen Technologien umfassend zu erfüllen. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit DPD France, die sich nicht zuletzt aus der langjährigen Partnerschaft unseren beiden Unternehmen ergibt. Der kollektive Wille der Mitarbeiter von DPD France, den Wandel durch Innovation voranzutreiben, beeindruckt uns sehr. Wir freuen uns, im Rahmen der Unternehmenstransformation zu diesem bedeutsamen Projekt beitragen zu können“, so Raphaël de Castilla, CRO und Mitbegründer von Kardinal.

Kardinal bietet eine auf dem Markt einzigartige Lösung für die Optimierung der Gebietseinteilung, die nahtlos auf die Herausforderungen großer KEP-Dienste wie DPD zugeschnitten ist. Auf der Grundlage jüngster mathematischer Erkenntnisse kombinieren die Algorithmen von Kardinal die Vorteile der Tourenoptimierung mit denen des Machine Learning. Das Ergebnis: leistungsfähigere Liefergebiete, die auch gegenüber unvorhergesehenen Ereignissen Bestand haben – ein kritischer Aspekt in dieser sich unaufhörlich im Wandel befindlichen Branche.

Ihre Lösung für die strategische Gebietseinteilung in der KEP-Branche

Partager